Gert Trinklein

Gert Trinklein ist stellvertretender Fraktionsvorsitzender sowie sport- und umweltpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Römer.

Er wurde 1949 in Frankfurt am Main geboren und ist verheiratet.

1966 erlangte er die mittlere Reife am Frankfurter Liebig-Gymnasium, 1969 bis 1978 war er Lizenzspieler bei Eintracht Frankfurt, von 1978 bis 1980 Fußball-Profi in Texas/USA (neben Franz Beckenbauer und Gerd Müller der dritte deutsche Fußball-Pionier in den Vereinigten Staaten). Seit 1985 ist er selbständiger Kaufmann und vermarktet Sportveranstaltungen.

„Seiteneinsteiger“ ist keine Vokabel aus dem Fußball-Lexikon, aber das Wort trifft dennoch auf den ehemaligen Libero der Frankfurter Eintracht zu. Der Sport-Profi sieht seine Aufgabe in der Verbindung von Sport und Sozialem. „Ich will mithelfen, dass mehr Jugendliche in die Vereine gehen. Auf dem Sportplatz gelten Fairness und Regeln, es braucht Teamgeist, Einsatz und Leistungswillen. All dies, spielerisch und in jungen Jahren erlernt, hilft auch Jugendlichen aus Problemfamilien. Dazugehören ist wichtig. Wenn Eltern sehen, dass ihre Kinder im Verein akzeptiert sind, fördert dies auch die Integration aller Bevölkerungsschichten“. Davon ist Gert Trinklein überzeugt.