Abbiegespur nach links für Fahrradfahrer Günthersburgallee – Kreuzung Hartmann-Ibach-Straße

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Der Magistrat wird gebeten, zu prüfen und zu berichten, wie eine Möglichkeit für Fahrradfahrer umgesetzt werden kann, von der Günthersburgallee auf der rechten Straße nach Norden in Richtung Hartmann-Ibach-Straße kommend, nach links in Richtung Rohrbachstraße abzubiegen, um die Fußgängerampel zur Überquerung zu nutzen.

Begründung:

Fahrradfahrer werden derzeit auf der nach Norden führenden Günthersburgallee (rechte Straße) in Richtung Hartmann-Ibach-Straße in eine Fahrradspur geleitet, die nach rechts in die Hartmann-Ibach-Straße in Richtung IGS führt. Viele Radfahrer möchten aber z.B in den Park oder zur ausgelagerten Merianschule am Park fahren, also nach links abbiegen.

Hier besteht eine Gefahrensituation, da an der Kreuzung Autofahrer von der Rohrbachstraße kommend in die rechte Günthersburgallee als Einbahnstraße einbiegen. Für Radfahrer ist eine Überquerung der Straße ist aufgrund des hohen Verkehrs und der schlechten Einsehbarkeit des Verkehrs nur mit hohem Risiko möglich.

Bisher ist es nur praktikabel, 30 Meter vorher links mit dem Fahrrad in die mittlere Grünanlage abzubiegen, soweit man die Situation schon vorher kennt. Hier kann dann die Fußgängerampel genutzt werden.

 

Gerhard Brandt

Thomas Fruhwirth