Die Stadt Frankfurt und die AWO VIII

  1. Sind dem Magistrat die Tätigkeitsmerkmale der Entgeltgruppen des TVÖD – Sozial- und Erziehungsdienstes bekannt?
  2. Wenn nein, warum nicht? Wenn ja, wer ist für die Einhaltung des TVÖD – SuE zuständig? Ist dem Magistrat bekannt, ob der AWO Frankfurt diese bekannt sind? Wenn nein, warum nicht?
  3. Sind der AWO Frankfurt die Tätigkeitsmerkmale der Entgeltgruppen des TVÖD – Sozial- und Erziehungsdienstes bekannt? Wenn nein, warum nicht? Wenn ja, warum wurden sie nicht eingehalten?
  4. Bei wie vielen weiteren Beschäftigten, für die der TVÖD – SuE gilt, erfolgten Abweichungen und wird bei der AWO Frankfurt häufiger vom TVÖD – SuE abgewichen, als bei anderen Einrichtungen?
  5. War und ist für die Kitaleitung Dostluk die S10 die korrekte Eingruppierung?
  6. Warum wurde die erste und die zweite Kitaleitung der Kita Dostluk zu hoch eingruppiert?
  7. Ist sich die AWO Frankfurt bewusst, dass ihr Pressesprecher in seiner Erklärung mit „Die Vergütung richtet sich in erster Linie nach der Kinderzahl in der Einrichtung, dann kommen noch die Erfahrungsstufen hinzu.“ die Überbezahlung bestätigt?
  8. Wird im TVOD – SuE Erfahrung von Bewerbern/Stelleninhaber über die Erfahrungsstufen berücksichtigt oder über die Eingruppierung?
  9. Sollten anspruchsvolle Stellen mit erfahrenen Bewerbern besetzt werden?
  10. Zählt die Bekanntschaft mit Magistratsmitgliedern für Bewerber im TVÖD – SuE als zusätzliche Erfahrung?
  11. Kennen sich Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes sowie des Sozial- und Erziehungsdienstes i.d.R. gut mit den Gehaltsgruppen und -stufen aus?
  12. Können sie  i.d.R. gut selbst einschätzen, welches Gehalt abhängig von Tätigkeit und Erfahrung dafür zu erwarten ist?
  13. Führen Berufserfahrung und weitere Abschlüsse nach Einstellung zu Gehaltserhöhungen oder zu einem höheren Einstiegsgehalt?
  14. Ist in allen Verträgen mit der AWO das Besserstellungsverbot verbindlich enthalten?
  15. Ist die Einhaltung des Besserstellungsverbots aus Sicht des Magistrats wichtig? Wenn nein, aus welchen Gründen ist dies nicht der Fall?
  16. Wie wird die Einhaltung sichergestellt und welches Dezernat ist für die Einhaltung zuständig?
  17. Wie konnte es zu den augenscheinlichen Verstößen seitens der AWO kommen? Hatte der Magistrat Erkenntnisse? Hat es Gespräche zwischen Dezernenten, Dezernaten und Ämtern zur Einhaltung gegeben?
  18. Werden bei der AWO Frankfurt Gehaltsverhandlungen bei Einstellung geführt oder gibt es eine rein vom TVÖD – SuE abhängige Entscheidung? Wenn ja, für welche Stellen?
  19. Warum spricht die AWO Frankfurt von einem berufsbegleitenden Studium einer Abteilungsleiterin, das es an der Goethe-Uni gar nicht gibt?