Ausfälle auf der S-6 zwischen Frankfurt – Eschersheim und Hauptbahnhof

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Der Magistrat möge prüfen und berichten:

  • wie viele Züge der S-6 auf der Strecke zwischen Frankfurt-Eschersheim und Hauptbahnhof  in beiden Richtungen im Jahr 2018 pünktlich verkehrt sind,
  • wieviel Minuten Verzögerung für diese akzeptiert sind,
  • wieviele Züge verspätet gefahren sind,
  • wieviele Züge vollständig ausgefallen sind,
  • in welcher Höhe die VGF dafür Ersatz leisten musste,
  • wieviel Prozent der Fahrgäste entsprechende Ersatzleistungen überhaupt in Anspruch genommen haben,
  • wieviel Prozent dieser Ausfälle durch die Ausbauarbeiten an der Main-Weser-Bahn bereits verursacht waren.

Begründung:

Obwohl die Bauarbeiten auf der Main-Weser-Bahn über Vorbereitungsarbeiten im Frankfurter Stadtgebiet noch nicht hinausgekommen sind, häufen sich Ausfälle und Verspätungen auf der S-6 in nicht nachvollziehbarer Weise, die die Verlässlichkeit für Nutzer, die Termine, etwa den Schul- oder Arbeitsbeginn, einhalten müssen, schwer beeinträchtigt. Insofern ist Aufklärung geboten, welchen Umfang das Problem mittlerweile hat und ob dies bereits auf die Bauarbeiten zurückzuführen ist.

 

 

Ingrid Häußler                                               Antragssteller:      Ingrid Häußler

Fraktionsvorsitzende                                                                        Sven Holm