Auslagerung der Diesterwegschule

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Der Magistrat wird gebeten, alle technischen Möglichkeiten in Erwägung zu ziehen, die eine Auslagerung der Diesterwegschule auf die Fläche der Bleichwiese erlauben. Er möge dazu insbesondere die Möglichkeit der Aufstellung der Container auf Krinner-Schraubfundamenten o.ä. und die Abdeckung des Hofs mit Platten prüfen.

Begründung:

Die Auslagerung der Schule auf die Bleichweise für die Dauer der dringend erforderlichen Umbau- und Sanierungsmaßnahmen begegnet seitens der Unteren Naturschutzbehörde Bedenken. So berücksichtigenswert diese sind, scheinen doch noch nicht alle technischen Möglichkeiten ausgeschöpft, um eine Auslagerung auf diese Fläche, die sowohl von der Schulleitung als auch von der Elternvertretung begrüßt würde, zu ermöglichen.

Vor dem Hintergrund, dass alternative geeignete Auslagerungsflächen kaum zu finden sind, wird der Magistrat wird daher gebeten, sich nochmals intensiv und unter besonderer Berücksichtigung der Interessen der betroffenen Kinder und Eltern mit dieser Problematik auseinanderzusetzen.

 

Klaus Funk

Ingrid Häußler