Begleiterscheinungen bei Kabel-Verlegungen

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Begleiterscheinungen bei Kabel-Verlegungen im Auftrag der Mainova AG Am Weißen Stein

Am frühen Vormittag des 25.01.2016 wurden alle Kunden-Parkplätze am Weißen Stein von der Willibrachtstraße bis zur Kurhessenstraße von Mitarbeitern einer Baufirma ohne jede vorherige Benachrichtigung schlagartig abgesperrt. Nach einer Intervention von Geschäftsleuten, für die die Absperrung eine erhebliche Verringerung der Kunden-Frequenz und damit Umsatz-und Erlös-Schmälerungen bedeutet, wurden die Absperrungen – vorläufig – weitgehend beseitigt. Als Dauer der Baumaßnahmen sind verlautbarungsgemäß ca. zwei Monate angesetzt.

Vor diesem Hintergrund wird der Magistrat gebeten,

  • sich für eine Verkürzung der Dauer der Baumaßnahmen entweder
    durch den Einsatz von mehr Arbeitskräften oder durch längere
    tägliche Arbeitszeiten, evtl. im Schichtbetrieb, einzusetzen;
  • dass bei derartigen Baumaßnahmen grundsätzlich mit einer angemessenen Frist vor Beginn eine Benachrichtigung der Betroffenen erfolgt.

Klaus Funk