Carsharing-Angebot auch in Nieder-Erlenbach

Der Ortsbeirat möge beschließen,

der Magistrat wird gebeten, als Pilotprojekt für ein Jahr auf dem Parkplatz hinter dem alten Rathaus einen Stellplatz für ein Ford-Carsharing-Auto auszuweisen. Ein Angebot hierfür wurde dem Ortsbeirat durch die Pittner Mühlheim GmbH bei der letzten Ortsbeiratssitzung vorgestellt. Der Magistrat möge schnellstmöglich die dafür notwendigen Formalitäten in die Wege leiten und

hierüber dem Ortsbeirat bis zur Februar-Sitzung im nächsten Jahr Bericht erstatten.

Begründung:

Carsharing ist ein begrüßenswertes Angebot für Bürger, die über kein eigenes Auto verfügen. Vor allem auch für jüngere Führerschein-Inhaber ohne eigenes Auto, bietet sich dadurch die Gelegenheit außerhalb der ÖPNV-Fahrtzeiten mobil zu sein. Neben Umwelt- und Klimaaspekten spielt hier mittelfristig auch der immer begrenzter zur Verfügung stehende Parkraum eine Rolle. Da Carsharing-Autos nicht im öffentlichen Verkehrsraum geparkt werden dürfen, sollte die Stadt hierfür einen geeigneten Stellplatz zur Verfügung stellen. Hier bietet sich der in städtischem Besitz befindliche Parkplatz hinter dem alten Rathaus, auch aufgrund seiner zentralen Lage im Ortskern, an.

 

Antragsteller:
CDU
GRÜNE
SPD
BFF
FDP