Die Stadt Frankfurt und die AWO XXIV – Verantwortlichkeiten in den Unterkünften

Wir fragen den Magistrat:

  1. Wer hat formell die Flüchtlingsunterkünfte in Niederrad und in der Gutleutstraße geleitet? Wer hat diese Unterkunftsleitung festgelegt? Wer hat die genannten Unterkünfte informell geleitet und diese Leitung festgelegt?
    Welche weiteren Angebote mit Personaleinsatz gab es in den Flüchtlingsunterkünften, außer Migrationsberatung und sportlichen Angeboten?
  2. Wer hat den Personaleinsatz täglich vor Ort gesteuert und wer hat Anweisungen an die Mitarbeiter vor Ort erteilt?
  3. Seit wann hat der Magistrat Kenntnis über die verantwortlichen Personen?
  4. Wem wurden im Rahmen der Tätigkeit in den Flüchtlingsunterkünften Dienstwagen zugeteilt? Mit welcher Begründung?
  5. Wer hat dies beschlossen?
  6. Hat die AWO interne Zuweisung von Dienstwagen an in der Flüchtlingsunterkunft tätigen Personen zu einer daraus folgend höheren Kostenerstattung seitens der Stadt geführt? Wurden die Dienstwagen von der AWO Frankfurt bereitgestellt?