Entlastung des Teilstückes Homburger Landstraße zwischen dem Abzweig Weilbrunnstraße und Giessener Straße (Endhaltestelle U5)

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Der Magistrat möge prüfen und berichten,

Die Wegeführung der Buslinie 39 in Richtung Berkersheim über den Haltepunkt der Linie 18 (Gravensteiner Platz) zu verlegen, um von dort über die Huswertstraße die Endhaltestelle der U5 und das Endziel Berkersheim Mitte zu erreichen.

Begründung:

Die Durchfahrt der Linie 39 durch den angegebenen Teil der Homburger Landstraße dient lediglich dem Erreichen der Endhaltestelle der U5. Eine Haltestelle ist in diesem Teilstück wegen der engen Straßenführung nicht möglich.

Für die Bewohner in diesemTeil der Homburger Landstraße bedeutet die 10-Minütige Durchfahrt der Busse in beiden Richtungen eine enorme Belastung.

Die Verlegung der Streckenführung würde zu folgenden Verbesserungen führen:   

  • Eine Verkehrsberuhigung der beroffenen Bürger durch die 50%-tige Reduzierung des
    Busverkehres.
  • Die direkte Erreichbarkeit der Carlo-Mierendorff-Schule für die Schüler und Lehrer.
  • Die direkte Erreichbarkeit des Preungesheimer Marktes für die Bürger aus Eckenheim.
  • Die geschlossene Erreichbarkeit der Bezierkssportanlage.
  • Eine verbesserte Anbindung an den OPNV für die Bürger im Frankfurter Bogen.

Antragsteller:

Andreas Eggenwirth