Erreichbarkeit der Bezirkssportanlage mit dem ÖPNV für mobilitätseingeschränkte Bürger neu planen und umsetzen

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Der Magistrat möge die zuständigen Ämter anweisen,

dass mobilitätseingeschränkte Bürger auf direktem und sicherem Weg die Bezirkssportanlage in Preungesheim von westlicher Seite erreichen können.

Begründung:

Die in der Stellungnahme vom 19.12 (ST 1797) erfolgte Beschreibung für die vorhandene wie auch geplante Erreichbarkeit ist für diese Bürger eine Zumutung. Wenn eine ergänzende Wegeplanung und Realisierung für das Jahr 2017 erfolgen soll, dann kann dieser Zugang nur nachträglich vom westlichen Zugang erfolgen.

 

Dr. Julian Langner

Andreas Eggenwirth