Fahrradschnellweg Frankfurt-Darmstadt

Der Ortsbeirat 5 fordert den Magistrat auf, bei der jetzt zu beschließenden Realisierung des Fahrradschnellweges Frankfurt-Darmstadt auch im Frankfurter Stadtbereich eine Asphaltierung des Radweges vorzusehen.

Begründung:

Der Ortsbeirat 5 begrüßt das vom Hessischen Verkehrsminister vorgesehene Konzept von Fahrradschnellwegen, insbesondere auch auf der Strecke Frankfurt-Darmstadt. Entgegen der ursprünglichen Vorstellungen im Hessischen Verkehrsministerium ist nunmehr vorgesehen, den auf dem Stadtgebiet Frankfurt verlaufenden Abschnitt nicht zu asphaltieren. Damit wird jedoch der Charakter eines Radschnellweges, der eine effiziente Verkehrsalternative zu Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln darstellen soll, konterkariert. Ein solcher Radschnellweg soll sich insbesondere auch an sportlich ambitionierte Menschen richten, die mit dem Fahrrad längere Strecken zu ihrem Arbeitsplatz zurücklegen und hierbei auch u.a. Rennräder benutzen. Hierfür wird jedoch eine Asphaltierung benötigt. Diese macht den Radschnellweg auch wirklich schnell.