Genehmigung für den „Markt im Hof“

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Der Ortsbeirat bittet den Magistrat möglichst zeitnah über eine beantragte Nutzungsänderung des „Markt im Hof“ in der Liegenschaft Wallstraße 9-13, 60594 Frankfurt am Main positiv zu entscheiden. Dies unter der aufschiebenden Bedingung, dass eine Genehmigung des Regierungspräsidiums Darmstadt für den Weiterbetrieb erteilt wird.

Begründung:

Der allseits beliebte „Markt im Hof“ benötigt für den Weiterbetrieb vom Magistrat – Bauaufsicht – eine Genehmigung der Nutzungsänderung. Die Antragsunterlagen werden derzeit ausgefertigt und zeitnah der Bauaufsicht vorgelegt. Gleichzeitig ist von diesem Verfahren  unabhängig  vom Regierungspräsidium Darmstadt eine weitere Entscheidung über den Weiterbetrieb des „Markts im Hof“ erforderlich. Diese Genehmigung ist für Anfang November zu erwarten. Um einen möglichst zeitnahen Weiterbetrieb zu ermöglichen, wäre es sinnvoll unter der oben genannten aufschiebenden Bedingung bereits jetzt über die Nutzungsänderung zu entscheiden. So würde keine unnötige Zeit verstreichen.

 

Antragsteller:
CDU
GRÜNE
FDP