Grüneburgweg 12

Der Ortsbeirat wolle beschließen:

Der Magistrat wird um die Beantwortung folgender Fragen gebeten:

1. Wie stellt sich die genaue Aufteilung von öffentlicher (städtischer) und privater Grundstücksfläche im Bereich des Grüneburgwegs 12 vor dem REWE-Markt dar?

Bitte genaue Erläuterung mit Kartenmaterial auch unter Einbeziehung der Kreuzungsbereiche Grüneburgweg 12-Körnerstraße und Grüneburgweg 12-Im Trutz Frankfurt.

2. Existieren zwischen der Stadt Frankfurt und dem Eigentümer der Immobilie Vereinbarungen bezüglich öffentlicher Nutzungen von privaten Grundstücksteilen (z.B. Gehweg)?

Falls ja, bitte genau auflisten.

3. Gibt es über Gespräche und eventuelle Vereinbarungen  hinaus städtische Planungen, wie der dauerhaft schwelende Nutzungskonflikt in diesem Umfeld (REWE-Markt vers. Nutzung durch die Öffentlichkeit) mit baulichen Maßnahmen gelöst werden kann?

4. Trifft es zu, dass derzeit der Betreiber des REWE-Marktes für die Pflege der Sitzbänke und das Leeren der Mülleimer auf dem Gehsteig verantwortlich ist?

 

Begründung:

Im Rahmen einer Ortsbegehung wurden diese Fragen aufgeworfen.

 

Antragsteller:
CDU
GRÜNE
FDP