Mittel für die Sanierung der Paulskirche einstellen

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird aufgefordert, die notwendigen finanziellen Mittel für die Sanierung der Paulskirche in den Haushalt 2020/2021 zu etatisieren, damit die notwendigen Bundesmittel für die Sanierungsmaßnahmen auch abgerufen werden können.

Begründung:

Vonseiten des Bundes wurden bereits Zuschüsse für die Sanierung der Paulskirche zugesagt, die jedoch an die Bedingung geknüpft sind, dass die Stadt Frankfurt die gleiche Summe im Haushalt einstellt. Damit die Planungen für die Sanierungsmaßnahmen umgehend beginnen können, müssen die finanziellen Mittel entsprechend für das Haushaltsjahr 2020/2021 eingestellt werden.