Öffentliche Calisthenics-Geräte (Körpergewichtübungen) in Praunheim

Der Ortsbeirat bittet den Magistrat zu prüfen und zu berichten, an welchem Standort öffentliche Calisthenics-Geräte in Praunheim installiert werden können, welche Kosten dafür entstehen und ob diese aus den allgemeinen städtischen Haushaltmitteln finanziert werden können.

Begründung:

Die in Praunheim ansässigen Jugendeinrichtungen sind mit dem Wunsch nach Installierung von Calisthenics-Geräten an den Ortsbeirat herangetreten und haben mit städtischen Vertretern bereits Gespräche über mögliche Standorte geführt.

Grundsätzlich sind die Geräte für alle Generationen nutzbar.

Zur Erläuterung ein Auszug aus Wikipedia:

Der Begriff Calisthenics ist in Deutschland nicht sehr verbreitet. Die im Rahmen des Sportunterrichtes an Schulen benutzten Übungen werden weiterhin „Körpergewichtsübungen“ oder „Spannungsübungen“ genannt.

In sogenannten Calisthenics-Parks in Deutschland befinden sich im Wesentlichen funktionelle und vielfach einsetzbare Krafttrainingstationen an einem zentralen Platz. Neben Klimmzugstangen (Reckstangen) und Parallelbarren finden sich hier häufig horizontale und vertikale Leitern sowie Abwandlungen dieser.

 

Antragsteller:
SPD
CDU
die farbechten – LINKE.
GRÜNE
FDP
BFF
REP