Parkwächter im Rebstockpark

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Der Magistrat wird gebeten, die im Programm #cleanffm neu hinzugekommenen Parkwächter auch verstärkt im Rebstockpark einzusetzen, vor allem an den Wochenenden im Sommer.

 

Begründung:

Der Rebstockpark wird im Sommer über die Maßen als Grillplatz genutzt. Dabei fallen nicht nur große Mengen Müll an, den viele einfach liegenlassen und nicht in die vorgesehenen Müllbehälter entsorgen. Es wird auch auf den Rasenflächen geparkt, es werden von den Bäumen abgerissene Äste verbrannt, im Gebüsch die Notdurft verrichtet und der Rasen durch unsachgemäße Grills beschädigt.

Damit der Park auch von der nicht grillenden Bevölkerung als Erholungsraum genutzt werden kann, muss die Einhaltung der Grundregeln des Zusammenlebens durchgesetzt werden.

 

Günter Pelke

Maria-Christina Nimmerfroh