Lilia Pürsün

KAV-Vertreterin

Stellvertretende Vorsitzende der Kommunalen Ausländervertretung

Über mich

Lilia Pürsün, 38 Jahre alt

Stellvertretende Vorsitzende der Kommunalen Ausländervertretung (KAV)

Geburtsort: Chișinău, Moldawien

In Moldawien habe ich ursprünglich den Beruf der Übersetzerin gelernt und arbeite nun für eine Physiotherapie-Praxis. Seitdem ich vor 13 Jahren nach Frankfurt gezogen bin, engagiere ich mich in meiner Kirchengemeinde, leite seit 4 Jahren das Projekt „Stickkurs für Rumänische Trachten“ und bin seit 5 Jahren ehrenamtliche Sozialpflegerin in Niederrad. Bei der Allgemeinen Sozialberatung (ALSO) unterstütze ich Menschen u.a. beim Ausfüllen von Formularen, übersetze und begleite sie zum Jobcenter, dem Arbeitsamt, der Schule oder dem Arzt.

Mein Lieblingsplatz in Frankfurt

Mein Lieblingsort in Frankfurt ist die Stadtbücherei. Wo die Bücher sind, ist meine Welt.

Dafür setze ich mich ein

Leider wurden bei dieser Wahl sehr wenige Frauen gewählt. Frauen machen die Hälfte aller Frankfurter aus und es ist mir wichtig diese Tatsache besser zu repräsentieren.

Unabhängig von Alter, Geschlecht oder Herkunft verdienen Kinder unsere volle Unterstützung. Um dabei die besten Aufstiegschancen zu bieten ist zum Beispiel das Lernen von Deutsch wichtig. Nicht jede Familie kann ihren Kindern bei den Hausaufgaben helfen. Deshalb brauchen wir Unterstützung beim Deutschlernen vor allem im Kindergarten und in der Grundschule. Bildung ist hierbei der Schlüssel zum Erfolg in Gesellschaft und Wirtschaft.