Planungsoptionen Erweiterung Günthersburgpark 2018 -2020

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Der Magistrat wird gebeten,  für die Planungen zur Erweiterung des Günthersburgparks auf dem ehemaligen Werkstattgelände des Grünflächenamts folgende Eckpunkte zu berücksichtigen:

– Landschaftsplanerisch wird das Konzept eines offenen Landschaftsparks verfolgt bei Berücksichtigung auch der Planungen der 90er Jahre

– Naturnahe Spielmöglichkeiten für Kinder aller Altersgruppen werden geschaffen unter Vermeidung klassischer Kinderspielplatzlösungen, deren Umsetzung außerhalb der begrenzten Erweiterungsfläche des Günthersburgparks angestrebt wird(Innovationsquartier, etc.).

– Es werden keine baulichen Maßnahmen im Rahmen der Erweiterung des Günthersburgparks erfolgen, d.h. Betonlösungen jeglicher Art finden auf der Erweiterungsfläche nicht statt.

Begründung:

Die Erweiterungsfläche des Günthersburgparks beträgt ca. 2ha. Diese sehr kleine Fläche ist Teil des Grünzugs vom südlichen Günthersburgpark zum Lohrberg. Unter klimatologischen Gesichtspunkten ist daher eine Parklösung auf der Erweiterungsfläche anzustreben, die eine Unterbrechung der Frischluftschneise Günthersburgpark-Lohrberg vermeidet, d.h.es sollten keine baulichen Maßnahmen erfolgen!

Des Weiteren bedingt die gegenwärtig schon vorhandene Übernutzung des Günthersburgparks die Schaffung erweiterter Parkflächen wo möglich. Auf andere Nutzungen auf der Erweiterungsfläche des Günthersburgparks sollte daher verzichtet werden.

 

Gerhard Brandt

Thomas Fruhwirth