Sachsenhäuser Warte

In einer bekannten großen Boulevardzeitung war am 3. Mai in einem Bericht zu lesen, dass der Magistrat die historischen Gebäude der Sachsenhäuser Warte „vergammeln“ lasse. Es wurde unter anderem berichtet, dass „Bäume aus dem Mauerwerk wachsen und dieses zerstören“ würden. Das Denkmal sei in Gefahr und die Stadt müsse daher umgehend handeln.

Vor diesem Hintergrund frage ich den Magistrat:

Wie kommentiert der Magistrat den oben genannten Zeitungsbericht, und wie beurteilt er den baulichen Zustand der Sachsenhäuser Warte?

 

Antwort des Magistrats:

Der Magistrat hat Maßnahmen zur Sanierung der Sachsenhäuser Warte eingeleitet. Notwendige Abstimmungen mit dem Denkmalamt haben stattgefunden und der Bewuchs im Mauerwerk wurde entfernt. Es finden derzeit terminliche Abstimmungen statt, um dem Ortsbeirat bei einem Termin vor Ort das weitere Vorgehen zu erläutern. Erste Baumaßnahmen, wie zum Beispiel Trockenlegung des Wachturms sowie notwendige Sanierungen der Grundleitungen, werden noch in diesem Jahr vorgenommen.

 

Antragstellende Person(en):
Stadtv. Gert Trinklein