Verfügung der Fritz-Boehle-Straße als verkehrsberuhigter Bereich

Der Ortsbeirat bittet den Magistrat, bei der Planung der Fritz-Boehle-Straße

1.  diese als verkehrsberuhigten Bereich auszuweisen und

2.  dies auch entsprechend baulich darzustellen.

Begründung:

Die Fritz-Boehle-Straße in Sachsenhausen befindet sich an der Straße „Oberer Schafhofweg/Esperantostraße“ und ist ein neu entwickeltes Wohngebiet, welches von der Nassauischen Heimstätte als „Goetheblick“ entwickelt wurde. Im unteren Teil des Gebietes wurden 2011/12 insgesamt 7 Häuser mit ca. 40 Wohnungen erstellt, die als Eigentum verkauft wurden. Gerade jetzt wurden im oberen Teil noch einmal 7 Häuser fertiggestellt, die von der Nassauischen Heimstätte vermietet werden. Während der insgesamt fast 7-jährigen Bauzeit blieb die Straße als Baustraße im „Besitz“ der Nassauischen Heimstätte, um diese dann zeitnah nach Fertigstellung des Neubaugebietes fertigzustellen und dann an die Stadt zu übergeben.

Das Neubaugebiet „Goetheblick“ wurde zwischenzeitlich auch fast komplett bezogen und viele Familien mit Kindern haben hier ihre neue Heimat gefunden.

Der Ortsbeirat sieht es daher als sinnvoll an, die Fritz-Boehle-Straße als verkehrsberuhigten Bereich auszuweisen und dies dann auch baulich darzustellen.

 

Antragsteller:
CDU
FDP