Wirtschaftliche Situation der Einzelhändler im Umbaubereich der Eschersheimer Landstraße

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Der Magistrat wird um Auskunft gebeten,

– wie er dem im Zuge der Umbaumaßnahmen durch erhebliche Umsatzeinbußen negativ betroffenen Einzelhandel zu unterstützen beabsichtigt;

– wie er dem durch seinen Aufruf zur weiträumigen Umfahrung des Baugebietes zusätzlich verursachten Käuferschwund entgegen zu steuern gedenkt.

Begründung:

Die Laufkundschaft, die motorisierte und die fußläufige, fallen derzeit weitgehend bzw. teilweise aus. Aber auch die Stammkundschaften haben sich in Teilen umorientiert. Daran hat auch die Beschilderung, die aufzeigt, dass und wie Ladengeschäfte zu erreichen sind, nur bedingt etwas geändert. Die relativ lange Dauer der Umbaumaßnahmen wird ein Übriges dazu beitragen, dass weiteren Einzelhändlern das wirtschaftliche Überleben unmöglich gemacht wird.

 

Klaus Funk

Ingrid Häußler