Zulassung von Anlegen privater Sportbooten beim Osthafen Festival 11./12. August 2018

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Der Magistrat wird aufgefordert, das Anlegen privater Segel- und Motorsportboote während des Osthafen-Festivals an geeigneten Anlegestellen zu genehmigen.

Begründung:

Seit dem letzten Fest im Jahr 2016 dürfen private Sportboote nicht mehr direkt am Osthafen anlegen. Der Ortsbeirat hält das Zulassen von privaten Sportbooten in verfügbarer Menge an geeigneten Anlegestellen jedoch für eine Bereicherung des Festivals, da es weitere Interessenten anzieht und die Freiheit der Wahl der Verkehrsmittel ermöglicht. Es steht für Offenheit und Nutzung des Wassersports.