Alle Meldungen

Vorgänge bei der AWO umgehend aufklären

20. November 2019 Soziales

Die FDP-Fraktion im Römer fordert die umgehende und lückenlose Aufklärung der Vorwürfe gegen den Frankfurter Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt sowie den Oberbürgermeister Peter Feldmann. „Wir erwarten vom Magistrat, dass diese Vorgänge schnellstens aufgeklärt und die Öffentlichkeit informiert wird, was tatsächlich vorgefallen ist. Bis zur endgültigen Klärung sämtlicher Vorwürfe darf die Stadt keine neuen Verträge mit der […]

Fachgutachten zur „Josefstadt“ sinnvolle Planungsgrundlage

6. November 2019 Planen und Wohnen

Für die planungspolitische Sprecherin der FDP Römerfraktion, Elke Tafel-Stein, und den Kreisvorsitzenden der FDP Frankfurt, Dr. Thorsten Lieb, ist das Ergebnis des Fachgutachtens eine gute Grundlage für die weitere Planung neuer Wohnquartiere im Frankfurter Nordwesten. Das wesentliche Ergebnis der Untersuchung, dass ein neuer Stadtteil unter klimatologischen, ökologischen und weiteren zentralen Gesichtspunkten realisierbar ist, sei ein […]

Die Politik darf keine Mietsenkung bei Wohnungen der ABG verlangen

1. November 2019 Planen und Wohnen

„Die Frankfurter CDU ist vollkommen auf dem richtigen Weg, wenn sie sich gegen die von den Sozialdemokraten geforderte Senkung der Mieten bei den Wohnungen des städtischen Konzerns ABG stellt“, meint Elke Tafel-Stein, die planungspolitische Sprecherin der FDP-Römerfraktion und ergänzt: „Die ABG muss unter anderem auch Geld für Reinvestitionen bereitstellen. Eine Senkung der Wohnungsmieten könnte dies […]

Ankäufe und Projekte der Museen aus städtischen Zuschüssen müssen jährlich evaluiert werden

30. Oktober 2019 Kultur

Es ist besonders in unserer heutigen, schnelllebigen Zeit wichtig, Orte  zu haben, an denen sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Zeit nehmen, um sich mit gesellschaftlichen, sozialen oder historischen Themen auseinander zu setzen. Den passenden Raum für diese Reflexionen und Diskussionen bieten die Museen“, meint Stefan von Wangenheim, der kulturpolitische Sprecher der FDP-Römerfraktion. Deshalb sei […]

Keine Grabsteine aus ausbeuterischer Kinderarbeit

21. Oktober 2019 Verwaltung

Eine Änderung der städtischen Friedhofsordnung, die das Einbringen von Grabsteinen aus ausbeuterischer Kinderarbeit verbietet, fordert der rechtspolitische Sprecher der FDP im Römer Uwe Schulz. Eine am 1.3.2019 beschlossene Änderung des Landes Hessen zum Friedhofs- und Bestattungsgesetz ermögliche es den Kommunen ein derartiges Verbot in ihre Friedhofsordnungen aufzunehmen. Hiervon solle die Stadt Frankfurt Gebrauch machen. Ausbeuterische […]

Europäische Schule – endlich kommt Bewegung in die Standortsuche

15. Oktober 2019 Bildung

„Es ist kaum zu glauben, dass nach Jahren nun tatsächlich endlich Bewegung in die Standortsuche der Europäischen Schule kommen soll. Bereits mehrfach haben wir Freie Demokraten sowohl auf Ortsbeirats- wie auch auf Stadtebene darauf gedrängt, dass endlich eine Lösung für die Schulgemeinde gefunden wird. Nun soll ein Gutachten, welches das Amt für Bau und Immobilien […]

Mobilität und Wirtschaft müsse zusammengedacht werden

15. Oktober 2019 Verkehr

Wir Freie Demokraten haben bereits mehrfach den Magistrat der Stadt Frankfurt darauf aufmerksam gemacht, dass Mobilität und Wirtschaft zusammen gehören und die Einbindung von Vertretern der Wirtschaftsverbände bei der Verkehrsplanung unumgänglich ist. Dies zeigt nun auch deutlich die von der IHK in Auftrag gegebene Studie zur Verkehrssituation in Frankfurt“, kommentiert Annette Rinn, verkehrspolitische Sprecherin der […]

Baulandbeschluss darf nicht zu einer Überreglementierung führen

14. Oktober 2019 Planen und Wohnen

Mit großem Interesse habe die planungspolitische Sprecherin der FDP-Römerfraktion, Elke Tafel-Stein, die Äußerungen des Stadtrates Jan Schneider zum geplanten Baulandbeschluss vernommen. „Wir Freie Demokraten sind gespannt auf die Einzelheiten der angekündigten Magistratsvorlage und werden diese, sobald sie dem Stadtparlament vorgelegt wird, kritisch begutachten. Positiv sehen wir die angestrebte Förderung der Eigentumsquote, die im europäischen Vergleich […]

Alte Stadtmauer in Alt-Sachsenhausen erhalten

11. Oktober 2019 Planen und Wohnen

In einem aktuellen Antrag fordert die FDP im Römer den Magistrat auf, zu prüfen, welche Maßnahmen notwendig seien bzw. bereits ergriffe wurden, um die Reste der alten Stadtmauer in Alt-Sachenhausen zu erhalten, zu schützen und besser zur Geltung zu bringen. „In einzelnen Hinterhöfen der sogenannten „Dönerkurve“ sowie der Liegenschaft Paradiesgasse 38 auf der südlichen Grenze […]

Eine Vielfalt an Bewegungsräumen in der Sportstadt

10. Oktober 2019 Sport

Eine Sportstadt braucht eine Vielfalt an Bewegungsräumen, die von vielen Sporttreibenden genutzt werden können. Multifunktionalität von Sportflächen ist Trumpf. Und die Anbieter von Sportaktivitäten – sowohl Vereine als auch private Initiativen oder Einzeltrainer – müssen von der Überreglementierung befreit werden. Kompetenzgerangel zwischen Ämtern darf nicht den Sport in der Stadt behindern. Das waren einige Wünsche, […]